Veganes Essen unterwegs

Ganz einfach auf dem Gasherd, wenn wir unterwegs sind. Auf dem Foto seht ihr Portobello Pilze mit Strandkohl, genau selber gesammelt am Kegnæs Strand in Dänemark. Zwiebeln anschwitzen, den Kohl gut gewaschen dazugeben und andünsten, dann entweder Tomaten oder Paprika dazugeben. Mit Suppe ca. 15 -20 Minuten köcheln lassen und zu guter Letzt ein paar Löffel vegane Sahne oder vegane Crème fraîche dazu geben. Ein Schuss Zitrone ist lecker und Gewürze nach blieben verwenden, Salz und Pfeffer, Paprika scharf, oder Chili.

Wir füllen den Strandkohl dann in die gebratenen Portobello Pilze! Vielleicht lacht es euch an … dann viel Spaß beim Ausprobieren.

P.s. Statt Strandkohl, kann auch Spinat oder Mangold verwendet werden.

.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: